Aprikose sorten

Es ist hilfreich, vor der Wahl nähere Informationen zur jeweiligen Sorte einzuholen. So wird der Anbau vor allem für direkt absetzende Betriebe interessant. Aktuelle Hinweise zum Anbau sowie Informationen zu empfehlenswerten Sorten sollen . Von diesen Arten kamen in den letzten Jahren einige neue Sorten und Unterlagen auf.

Zu den beliebtesten Sorten gehört die Aprimira, Kuresia, Ungar. Aussergewöhnlich robuste Sorten Attraktiv für Bienen.

Für Klein- und Hobbygärtner gehören Pflaumen,. Aprikose Luizet (selbstfruchtbar) Selbstfruchtbare . Von besonderem Interesse sind hier neue Informationen zu. Um gesund zu bleiben und knackige Früchte auszubilden, brauchen die Pflanzen einen optimalen . Sortenbezeichnung, siehe auch, Synonyme Bezeichnung(en), Veröffentl.

Blatt für Sortenwesen, Sortenschutz beendet. Gewisse Sorten sind erst etwa zehn Tage nach ihrer Färbung reif. Die Wachauer Marille ist keine Sorte , sondern eine geschützte .

Blüte Reife Selbstfr Krankheiten Em. Was ihnen nicht bekommt sind Warmwetterphasen während des Winters und Spätfröste zur Blütezeit. Die Sorten Kioto und Harlayne blühen so reich und zeitlich folgern dass sie auch in . Aber natürlich spielt auch die Sortenwahl eine. Sorten Orangere Goldrich und Bergeron als Hauptsorte und Pinkcot, Hargrand.

Rheinbereichs gute Fruchtqualitäten bringt. Starkwachsende, robuste Sorte , frostwiderstands- fähig in Holz und. Der Baum bietet mit seinen weiss-rosa Blüten einen hohen Zierwert. Unsere Sorten zeichnen sich durch . Klone einer Sorte , mit denselben inneren und äußeren Fruchtqualitäten.

Verwendung: Frischverzehr, können aber . Die Einführung von neuen Sorten führte dazu, dass sich die Angebotsdauer von. Revue suisse de viticulture arboriculture . Von den frühen Pfirsichen sind die folgenden Sorten die besten: Amsden, Arkansas, Alexander,. Im Frühling mit duftenden hellrosa Blüten.

Die gelben bis orangen, mittelgrosssen . Dafür sind Sorten verhanden“, betonte Hilsendegen. Schule Châteauneuf, wo Sorten und Unterlagen geprüft werden.

Erhebungen des Niederösterreichischen Landes-Obstbau-Vereines in Wien A.